Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Optische Kohärenztomografie bei Netzhauterkrankungen des Auges: Nutzen und Schaden unklar"

Veröffentlicht am 12.07.2017

Das IQWIG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen) veröffentlicht den Abschlussbericht für die Augenuntersuchung mit Hilfe der OCT.

 

Im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) untersuchten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IQWIG zwei Fragen. Ersten: ist die OCT für die Diagnose einer Netzhauterkrankung nützllich ? Zum Zweiten, lässt sich mit der OCT der Bedarf für Medikamenteninjektionen bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration und diabetischem Makulaödem besser kontrollieren und steuern ?

Zur ersten Fragestellung lagen keine Daten vor.

Zur zweiten Fragestellung ergab die Untersuchung, dass der Nutzen der Diagnostik mittels OCT fraglich bleibt.

IQWIG - Bericht zur Augenuntersuchung mittels OCT

 

Blog (Veröffentlichungen)

Das Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) testete auf Veranlassung der Zeitschrift "Deutsches Ärzteblatt" die App AMD - A Metamorphosia Detector® 

Studie in den Klinischen Monatsblättern veröffentlicht.

Smart Resources in Ophthalmology (ein Buch von: Parul Ichhpujani, Sahil Thakur)

Shark-Tank auf der DOC 2018

Online-Poster auf der ARVO 2020

Über uns

Wir haben die Augengesundheit im Blick.

Unsere Produkte erhalten Patienten im Internet oder in ausgewählten Fachgeschäften.

Ärzten und Augenoptikern unterbreiten wir individuelle Angebote.

Unsere Produkte

in unserem

Partner

 

 

 

 

Mitgliedschaften